Varroa

Woher kam sie?

Was ist das für ein Tier?

Welchen Schaden richtet sie bei unseren Honigbienen an?

Wie weit verbreitet ist sie?

Was können wir zum Schutz für unsere Honigbienen gegen sie tun?

Was zeigt die Forschung? Wie weit ist eine effektive Selektion unserer Honigbienen auf „varroaresistenz“ gegeben?

Was macht unser Verein gegen die Bekämpfung der Varroamilbe?

Was kann jeder einzelne ImkerIn zur Bekämpfung der Varroatose tun?

Welche biologischen Mitteln gibt es im Kampf gegen die Varroamilbe?

Welche persönlichen Erfahrungen habt Ihr/ jedes Vereinsmitglied im Kampf gegen die Varroa bereits gemacht?

Ist eine „behandlungsfreie“ Imkerei (Bienen sind ohne menschliches Zutun im Kampf gegen Varroa) möglich? Wenn ja, wann und wie?

Bitte mitdiskutieren!